Samstag, 1. Februar 2014

SuB Abbau - Bilanz Januar

 


Hier nun die erste Bilanz der Challenge:

Monatsziel:
2 Bücher lesen

Aufgabe Januar:
3:1 → 3 Bücher lesen, eins kaufen

Bookcrossing Thema Januar:
DOPPELT GENÄHT HÄLT BESSER
Lies mindestens ein Buch, in dessen Titel zwei Wörter mit demselben Buchstaben beginnen. Z.B. "Das Duell", "Kleine Katze Mimi", "Miller und Monroe".


Gelesen:
-Cordula Stratmann: Sie da oben, er da unten (198 Seiten)
-Anne Plichota: Oksa Pollock - Die Unverhoffte (234 Seiten - den Rest bereits 2013)
-Janet Evanovich: Zweimal ist einmal zuviel (280 Seiten)

Abgebrochen:
-Jude Fisher: Der Jahrmarkt der Magier [Zaubergold 1]

Neu bekommen:
---

Statistik
Anfangsbestand: 143
davon gelesen: 3
davon abgebrochen: 1

Neuer SuB: 143 - 4 = 139 Bücher


Mein Monatsziel von 2 Büchern habe ich geschafft und wenn ich noch schnell ein Buch gekauft hätte, hätte ich auch die Monatsaufgabe erledigt. Da auch abgebrochene Bücher zum SuB Abbau zählen, komme ich insgesamt auf 4 abgebaute Bücher, da ich mit "Der Jahrmakrt der Magier" einfach nicht warm geworden bin.

"Oksa Pollock" hatte ich ja schon 2013 begonnen, sodass es nicht zum Bookcrossing Monatsthema gepasst hat, die anderen beiden Bücher dafür aber schon, ebenso der Abbruch. Außerdem habe ich zwei registrierte und ein nicht registriertes Buch beendet. Kann sich als Anfang also schonmal sehen lassen. Im Februar werde ich mir wohl nur ein paar dünne Bücher raussuchen, da ich noch eine Prüfung vorbereiten muss, aber das wird sich dann zeigen...


Aufgabe Februar:
Buchkauffrei, oder auch: Bucherwerbsfrei
Ihr dürft keine Bücher kaufen,ertauschen,leihen oder auf sonstige Weise erwerben. Bestellungen die vor dem 01.02 getätigt wurden und im Februar an kommen sowie Geschenke, sind von der Aufgabe ausgeschlossen.

Bookcrossing Thema Februar:
EIN WORT SAGT (MEIST) MEHR ALS TAUSENDE
Lies mindestens ein Buch, in dessen Titel nur ein Wort vorkommt (bestimmte und unbestimmte Artikel im Titel zählen dabei nicht als Wort, z. B. der, die, das, ein, kein, ...).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen