Montag, 17. Februar 2014

Projekt 52 - KW 7 - Alltagsbegleiter

Letztes Mal hatte ich ja schon von der Tasche berichtet, die bereits in Arbeit ist und heute möchte ich sie euch zeigen. Sie ist quasi nach dem gleichen Schnittmuster genäht, wie meine Eulen-Tasche, allerdings etwas schmaler. Dazu habe ich einfach das Muster entsprechend angepasst. Es ist auch schon die zweite Tasche, die ich in dieser Variante genäht habe, sogar beide Male mit dem gleichen Außenstoff. Weil der bei einem Foto der ersten Tasche so gut gefallen hatte, wurde ich gefragt, ob ich noch so eine nähen könnte.

Um den Futterstoff auszuwählen, packte ich zu einem Treffen bei KFC im Januar meine Tasche mit möglichen Futterstoffen voll und zeigte diese nach dem Essen, jedoch nicht bevor ich mir nach dem ganzen Fett die Hände gewaschen hatte :D Zudem gab es noch ein paar Fotos auf dem Smartphone von Stoffen, die einfach zu groß zum Transportieren waren...



Da die Auftraggeberin erst Ende des Monats wieder Geld zur Verfügung hatte, ließ ich mir mit der Anfertigung der Tasche ein wenig Zeit. Die Teile aus dem Außenstoff waren als erste zugeschnitten, später dann die Teile für das Futter, jedoch ohne die Teile für die Reißverschlusstasche, da ich dafür noch die passenden Längen austüfteln und einen Reißverschluss kaufen musste. Die Tasche war dann auch das erste, das ich genäht hatte.


Anschließend, wie bereits berichtet, waren jeweils zwei von drei Teilen der Außen- bzw. Innentasche dran. Zwischen der ganzen Prüfungsvorbereitung und dem Arbeiten hatte ich die Tage noch ein wenig Zeit, die Tasche endlich fertig zu stellen, da nun auch die bestellten Metallteile angekommen waren. Und so sieht das gute Stück nun aus:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen