Samstag, 11. Januar 2014

Tschüss 2013 und Hallo 2014

Das Jahr ist nun schon einige Tage alt und ich melde mich auch mal wieder zu Wort. Es war ja doch ein wenig ruhig in letzter Zeir hier, aber ich versuche mich zu bessern, schließlich habe ich noch diverse Dinge, die ich euch gerne zeigen würde ;)

Außerdem habe ich mir etwas Neues für den Blog überlegt, wobei es eigentlich nicht nur für den Blog ist... Da ich in letzter Zeit doch recht viel nähe, habe ich mir vorgenommen das Projekt 52 zu starten, bei dem ich versuchen werde, pro Woche mindestens ein Teil zu nähen. Dabei muss es gar nichts großes oder aufwändiges sein, schon eine Kleinigkeit genügt. Wann genau ich jeweils darüber schreiben will, habe ich mir noch nicht so ganz überlegt, wobei der Sonntag vermutlich am passendsten ist...

Ebenso soll es auch 2014 diverse Rezepte geben, vielleicht findet sich noch das ein oder andere DIY, das jeder ruck zuck nachmachen kann (was beim Nähen ja nicht unbedingt der Fall ist...). Zudem Posts über Bücher, Filme, Ausflüge und Erlebnisse... Was eben gerade so ansteht ;)

Um jedoch noch einmal kurz auf 2013 zurückzukommen, habe ich mal einen Blick in den ersten Things about your life Eintrag zum Thema Wünsche, Pläne & Ziele angeguckt, um Bilanz zu ziehen, was geklappt hat und was vielleicht auch für 2014 noch auf der Wunsch- bzw. To Do Liste steht...
  • Studium beenden
Hat 2013 noch nicht ganz geklappt, aber das Ende ist nun endlich in Sicht, denn der Termin für die letzte Prüfung steht seit Kurzem fest!
  • endlich den großen Motorradführerschein machen
Auch den nehme ich mir für 2014 noch einmal vor. Schließlich werde ich wohl nie wieder so wenig zu tun haben als zwischen Studium und Referendariat, auch wenn ich nebenbei noch jobben gehe.
  • Europa Road Trip mit der Besten weiter planen und durchführen
Die Pläne für den Road Trip änderten sich immer wieder und letztendlich konnten wir ihn aufgrund diverser Umstände doch nicht durchführen. Aber vielleicht können wir etwas Ähnliches irgendwann noch einmal in Angriff nehmen ;)
  • knaxgurke in London besuchen und ein paar schöne Tage mit ihr verbringen
 Leider haben wir das zeitlich nicht so ganz auf die Reihe gekriegt, bevor die Gute ihr Studium beendet und wieder zu ihren Eltern gezogen ist.
  • zum großen deutschsprachigen Bookcrossing Treffen nach Leipzig fahren  
Ich war da, bin bei einer Freundin untergekommen und hatte ein paar schöne Tage mit vielen neuen und alten Bekannten.
  • mindestens einen Freizeitpark besuchen (am liebsten den Europa Park)
Besser spät als nie ist hier die Devise: Denn erst im Oktober konnte ich diesen Wunsch abhaken, als ich mit meinem Onkel und meinen kleinen Cousins zum Heide Park gefahren bin. Europa Park steht also immer noch auf der Liste und es wird definitiv Zeit mal wieder hinzufahren!
  • mindestens 1 Festival besuchen (die Karte für's Open Flair gab es bereits zu Weihnachten)
Beim Hurricane als Lotse dabei - mal eine ganz neue Erfahrung und dann natürlich beim Open Flair gewesen, was wieder richtig Spaß gemacht hat, wobei 2012 einfach nicht zu toppen ist!
  • den Groupon Gutschein für den Klettergarten in Schneeverdingen einlösen und mit Freunden einen tollen Tag dort verbringen
Auch das haben wir geschafft und vor allem ich hatte an diesem Tag meinen Spaß. Als die anderen schon leicht erschöpft aufgegeben hatten, kletterte ich immer noch in luftiger Höhe rum :D
  • meinen ersten T5er Klettercache (und noch einige mehr ;) ) eigenständig "bergen" und loggen
Klettern ja, Klettercache bisher nicht - bis auf diverse Bäume die bereits erklommen wurden. Vielleicht ja in diesem Jahr...
  • Gitarre spielen lernen so weit es eben geht
Ähm ja, räusper, hust... Der Anfang war ja gar nicht so schlecht, diverse Akkorde greifen kann ich auch (auf Anhieb mittlerweile wahrscheinlich auch nicht mehr), aber der Wechsel von einem zum anderen war da etwas schwieriger, sodass die Gitarre nun schon eine ganze Weile eingepackt in der Ecke steht *pfeif
  • Mamas Nähmaschine "kidnappen" und Dinge selber machen
Man hat gesehen, wo mich dieser Plan hingeführt hat und wird es auch weiterhin hier zu sehen kriegen ;)
  • noch ein paar DIY Projekte starten und darüber berichten
Viel gab es nicht, aber die ein oder andere Kleinigkeit konnte ich euch zeigen und ich hab auch noch eins in petteo ;)
  • jeden Monat mindestens 1 Rezept ausprobieren und darüber berichten (v. a. die Cookie Kalender Rezepte)
Hat mehr oder weniger gut geklappt. Ein paar Rezepte bin ich euch, glaube ich, immer noch schuldig...
  • mehr lesen als im letzten Jahr
Laut selbstgeführter Statisik habe ich 1 Buch mehr als 2012 gelesen, allerdings komme ich mit der Summe nicht an frühere "Erfolge" ran und versuche es 2014 erneut mehr zu lesen. 1 1/2 Bücher sind bereists gelesen.
  • einen Job für den Übergang finden
Seit Oktober arbeite ich im Kino und habe durchaus Spaß dabei. Der Vertrag ist allerdings vorerst befristet bis Ende März. Was dann kommt, wird sich zeigen...
  • das Sparbuch im Laufe des Jahres noch ein wenig füllen
Ich glaube der Kontostand ist heute ähnlich wie zu Anfang 2013. Sparen steht auf jeden Fall weiterhin auf dem Plan, denn es kann definitiv nicht schaden den ein oder anderen "Groschen" zur Seite gelegt zu haben!
  • weiterhin regelmäßig bloggen
Und damit schließt sich dann auch der Kreis für 2014. Ich würde mich natürlich wieder über diverse Kommentare von euch freuen und vielleicht verbreitet ihr den ein oder anderen Post ja auch unter euren Freunden und Bekannten, weil er euch so gut gefällt.

Auf ein gutes neues Jahr!

Kommentare:

  1. Guck an, zwei Dumme, ein Gedanke. Ich hab mir für 2014 auch ein Projekt 52 vorgenommen, bei mir geht es um neue Koch- und Backrezepte, die ich ausprobieren möchte. Bisher war das eine sehr leckere Idee *g*
    Mal gucken, was ich in diesem Jahr dann alles so entdecke, im Moment sind es die veganen Backbücher, die ich zu Weihnachten gekriegt habe, die es mir angetan haben (sensationell leckere Cupcakes!), aber ich bin mir sicher, dass da im Laufe des Jahres auch noch wieder mehr Gemüse dazu kommen wird ;o)
    Wieder mehr lesen steht bei mir auch auf dem Plan, da war 2013 ein absoluter Tiefpunkt. 2014 hat aber gut angefangen, die "Baskerville-Affair" aus Sicht der Nichte von Sherlock Holmes, mit Steampunk, Magie und Drachen. Hat insgesamt 3 Teile, wird mich also wohl auch noch eine Weile beschäftigen :o)
    Ansonsten wünsche auch Dir ein schönes neues Jahr!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt aber auch nach einem tollen Projekt! Ich hatte mit vorgenommen, meine Kochbücher auch mal wieder durchzublättern und ein bisschen was davon auszuprobieren ;)
      Zwei Bücher (na gut, eigentlich nur 1 1/2) sind hier auch schon gelesen, das dritte hab ich angefangen, werde es aber evtl. abbrechen... Es steht schon eine halbe Ewigkeit im Regal und ich bin noch nicht so richtig damit warm geworden. Eine kleine Chance bekommt es aber noch ;)

      Löschen