Freitag, 13. Dezember 2013

Freitagsfüller #246


Vorgaben wie immer von Barbara.

1. Diese Woche ist mir eingefallen, dass ich doch noch etwas feines für ein Weihnachtsgeschenk hier liegen habe.

2. Nachher gehe ich auf den Bremer Weihnachtsmarkt.

3. Um die Wahrheit zu sagen, ich habe bisher nur 1 Weihnachtsgeschenk komplett, außer ich lasse mir da auch noch etwas zusätzliches einfallen...

4. Gestrickte Socken von Oma - mein Rezept für warme Füße.

5. Ich mag es Geschenke von Freunden zu bekommen, verschenke aber auch gerne.

6. ________ darum wahrscheinlich _____________ .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Bremer Bookcrosser, morgen habe ich hauptsächlich arbeiten geplant und Sonntag möchte ich gemütlich frühstücken gehen und später Babysitten!

Dienstag, 3. Dezember 2013

Mein erstes großes Nähprojekt: eine praktische Umhängetasche

Ich wollte mir also eine Tasche nähen, hatte allerdings weder einen Plan, wie sie vom Schnitt her sein sollte, noch, was für eine Farbe bzw. welches Muster es werden sollte...

Dann entdeckte ich in der Bibliothek ein Buch übers Taschennähen und lieh es mir aus (mittlerweile besitze ich auch ein eigenes Exemplar). Außerdem fand ich auf dem Stoffmarkt diverse Stoffe u.a. den mit den Eulen und wusste, das wird meine Tasche! Kurze Zeit später entdeckte ich dann bei Karstadt noch einen gestreiften Stoff, der ebenfalls etwas dicker und farblich super dazu passte. Ob ich nun allerdings zuerst die Stoffe oder das Buch hatte, kann ich gar nicht mehr so genau sagen. Jedenfalls war irgendwann alles da (diverse Kleinteile mussten vorher erst noch bestellt werden) und das Projekt konnte starten.

Stück für Stück, ein Arbeitsschritt nach dem anderen, wurde nach und nach aus den beiden Stoffen, Verstärkungsmaterial und ein paar Metallteilen eine praktische und recht geräumige Umhängetasche nach der Anleitung von Lisa Lam aus den Buch "Trendige Taschen: Einfach selbst genäht". Das Endergebnis kennt der ein oder andere vielleicht schon von Bildern auf Twitter, aber Fotos will ich euch hier natürlich nicht vorenthalten.

 Tasche im Ganzen mit Label auf dem Trageriemen

 Drehverschluss im Detail

 Blick von oben rein 
inklusive nachträglich eingenähtem "Schlüssel-Anhängeplatz" rechts

Und zum Schluss noch die vordere Innenseite mit Fächern

Die Tasche ist zur Zeit ein ständiger Begleiter, wenn ich nicht nur mit Geldbeutel, Schlüssel und Handy auskomme. Sei es zur Hausaufgabenbetreuung mit Schreibblock und Stiften, zur Arbeit im Kino mit Klamotten und Essen für die Pause oder einfach so für unterwegs.

Mittlerweile durfte ich auf Bestellung noch eine Tasche nach dem gleichen Schnitt und mit den gleichen Stoffen nähen, da ich von beiden noch etwas übrig hatte bzw. immer noch habe. Allerdings habe ich dort die Zusammenstellung der Stoffe ein wenig variiert, sodass beide Taschen wirklich individuelle Einzelstücke sind. Zeigen kann ich sie euch hier jedoch nicht, da sie als Weihnachtsgeschenk verschenkt werden soll...

Die nächste Tasche mit etwas abgewandeltem Schnitt ist übrigens auch schon in Planung. Wird ebenfalls ein Geschenk und soll von der Breite her etwas schmaler werden, sodass der letzte noch vorhandene Drehverschluss auch eine Verwendung finden wird :)