Montag, 29. April 2013

Life in a Week - 17 - 2013

Gelesen: ein bisschen in "Das Geheimnis der weißen Wölfin - Die Prophezeiung" und in "Schade, dass du nicht tot bist"

Gesehen: weitere Sherlock Folgen, Let's Dance

Gehört: You & Me live beim Wohnzimmerkonzert in der WG und diversen anderen Kram

Gemocht: 
Gehasst: den Wetterumschwung am Freitag: morgens bei strahlendem Sonnenschein los und später alles grau und Regen...

Gedacht: Manchmal hätte ich gerne einen Gefühlsschalter...

Getan: Hausaufgabenbetreuung, Sport, für den Verkauf von Spargel und Erdbeeren beworben und eine Einführung in die Arbeit bekommen, die Beste zu ihrem Tattoo Termin nach Bremen begleitet, beim World Freeze Day mitgemacht
 
Gefundene Caches: hier und da mal einer

Freitag, 26. April 2013

Freitagsfüller #213

Die Vorgaben kommen wie immer von Barbara und ihrem Scrap-Impulse Blog.


1. Heute wird hier nicht so viel passieren, weil wir unterwegs sind.

2. Mit bestimmten Leuten hat man immer was zu lachen.

3. Es sieht nicht gut aus, wenn Menschen rauchen.

4. Für morgen Abend habe ich ein paar Leute eingeladen.

5. Ich kann verstehen, dass man von Kindern genervt ist - ich möchte trotzdem mit ihnen arbeiten.

6. Zuhause nehme ich meist Süßstoff statt Zucker in meinen Kaffee.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen schönen Tag mit der Besten, morgen habe ich den Besuch des World Freeze Days und ein Wohnzimmerkonzert geplant und Sonntag möchte ich einfach mal gucken, was kommt!

Dienstag, 23. April 2013

Things about your life #4 - 5 Ideas to spend a Spring Day

Tja, der 20. ist nun schon vorbei und ich dieses Mal ein wenig spät dran für Inas Projekt "Things about your life", aber was soll's. Wie die Überschrift schon sagt, geht es diesmal um Ideen, wie man einen Frühlingstag verbringen kann. Da das Wetter in letzter Zeit hier recht gut war, habe ich die Tage schon fleißig genutzt und kann euch daher ein paar Dinge mitteilen ;)


Auf jeden Fall ist das Frühlingswetter ideal zum Geocachen (auch wenn man das bei schlechtem Wetter auch kannm ist es bei gutem doch gleich doppelt so schön). Aber was ist dieses Geocaching eigentlich? Ich sage immer wieder so schön es ist Schnitzeljagd für Erwachsene mit GPS Gerät. Im Internet bekommt man Koordinaten, an denen man dann nach einer Dose sucht, die alle möglichen Formen annehmen kann, in der sich mindestens ein Logbuch befindet, in das man sich dann einträgt. Ein Stift sollte also immer mit dabei sein ;)

Um von Cache zu Cache zu gelangen oder auch einfach so von A nach B, ist das Fahrrad ein passendes Fortbewegungsmittel sobald die ersten stärkeren Sonnenstrahlen die Luft erwärmen. Mein Fahrrad bringt mich zuverlässig dahin, wo ich hin will und ich muss nicht noch groß einen Parkplatz für's Auto suchen :) Mit Packtaschen oder Fahrradkorb lassen sich dann auch gut Dinge wie der Einkauf oder das Arbeitsmaterial transportieren und je nach Strecke hat man auch gleich ein wenig Sport gemacht ;)

Bei Sonnenschein lässt es sich auch herrlich auf dem Balkon oder der Terasse sitzen. Schon morgens das Frühstück draußen zu verputzen, später dann auch Mittag- und Abendessen - bei gutem Wetter kein Problem. Ansonsten kann man dort natürlich sonst auch alles machen, was einem grad so einfällt - lesen, schreiben, kreativ sein und einfach mal die Seele baumeln lassen...

Sobald es wärmer wird, ist natürlich auch Zeit zum Angrillen angesagt. Dieses Jahr war es am 14. soweit und bei meinen Eltern wurde das erste Mal seit langem der Grill angeschmissen. Fleisch, Würstchen und natürlich auch Salate gehören auf jeden Fall zum Grillen dazu. Wenn man keinen eigenen Balkon/Garten hat oder dort nicht grillen darf, tut es auch ein kleiner Ausflug in den nächstgelegenen Park, um dort mit Freunden gemütlich zusammen zu sitzen und zu grillen.

Und ansonsten sollte man einfach mal den Frühling genießen! Schauen, wie die Welt draußen wieder farbenfroh und vor allem auch wieder grüner wird. Hören, wie die Vögel ihre Lieder zwitschern. Hier und da ein "wildes" Tier beobachten, je nach dem, wo man gerade ist.




Und, was macht ihr so, wenn das Wetter gut ist und ihr Zeit habt, etwas zu unternehmen?

Sonntag, 21. April 2013

Life in a Week - 15 & 16 - 2013

Gelesen: ein wenig "Schade, dass du nicht tot bis" und "Das Geheimnis der weißen Wölfin - Die Prophezeiung"

Gesehen: die erste Staffel und die erste Folge der zweiten Staffel "Sherlock", ein paar Folgen "Pushing Daisies", etwas "Dr. House" und "Black Swan"

Gehört: die "Monsters of Liedermaching" live im Konzert, Radio, eine alte Mix CD, das Bosse Album zur Einstimmung auf das Konzert und diversen anderen Kram
 
Gemocht: das gute Wetter
 
Gehasst: die Nähmaschine, wenn sie mal wieder nicht das machte, was sie eigentlich sollte...

Gedacht: "Und was näh ich jetzt?"

Getan: neue Wandsticker im Wohnzimmer angebracht, Besuch zu Kaffee und "Reste"kuchen gehabt, beim GC Stammtisch und bei zwei Bookcrossing Treffen gewesen, die Nähmaschine in Betrieb genommen, zum Angrillen bei meinen Eltern gewesen, eine Wanderung durch den Elm gemacht, neue Hausaufgabenbetreuungsstunden dazu bekommen, zum Cachen nach Magdeburg gefahren, ein kleines Liedermacher-Konzert besucht
 
Gefundene Caches: zu viele, um sie hier aufzulisten...

Freitag, 19. April 2013

Freitagsfüller #212

Wie immer stammen die Vorgaben von Barbara und ihrem Scrap-Impulse Blog.


1. Ab sofort ist definitiv Frühling. Eigentlich ja schon seit Sonntag... 
 
2. "Bombe beim Boston Marathon explodiert" - Was für eine Nachricht...!
 
3. Nächste Woche will ich mal wieder was für die Uni tun.
 
4. Eine Blume - das Vergissmeinnicht. 
 
5. Zuerst denken und dann reden
 
6. Ich sehe erstmal mein Zimmer, wenn ich morgens die Augen aufmache. 
 
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Musical in meiner alten Schule, morgen habe ich eine Müllsammelaktion vom Geocaching geplant geplant und Sonntag möchte ich noch ein bisschen nähen!

Sonntag, 7. April 2013

Life in a Week - 13 & 14 - 2013

Gelesen: "Das Geheimnis der weißen Wölfin - Die Schrift" zu Ende gelesen. "Schade, dass du nicht tot bist" angefangen.

Gesehen: Im Kino - "Der Nächste, bitte!", "Beautiful Creatures", auf DVD/VoD - "X-Men - Erste Entscheidung", "Das Beste kommt zum Schluss", "In Time - Deine Zeit läuft ab", die letzten 4 Folgen "Dr. House" der 5. Staffel

Gehört: dies und das
Gemocht: Den Umzug - weil die Beste jetzt wieder in BS ist und das zwischenzeitlich gute Wetter
 
Gehasst: Den Umzug - weil er zum Teil doch anstrengend war

Gedacht: "Ich will keine Treppen mehr laufen!"

Getan: im Kino gewesen, Kinderbetreuung mit Basteln und Kekse backen, Umzug der Besten inkl. Möbel ab- und aufbauen, Kisten schleppen und was sonst dazu gehört, Prüfung für das Deutsche Tanzabzeichen Goldstar abgelegt, mehrere Geburtstagsfeiern, ausgiebiges Geocaching
 
Gefundene Caches: 45 Stück

Freitag, 5. April 2013

Freitagsfüller #210

 
Die Vorgaben für den Freitagsfüller findet ihr auf Barbaras Scrap-Impulse Blog.


1. Wenn es wieder wärmer ist, macht alles doppelt so viel Spaß.

2. Das Verhalten mancher Menschen verstehe ich einfach nicht.

3. Ein spontaner Wochenendausflug würde sicherlich auch zum Geocachen genutzt werden :D

4. Gemüsesticks sind ist mein liebster "gesunder" Snack.

5. Es wird Frühling, wenn die Sonne wieder kräftiger scheint und es wärmer draußen wird.

6. Es fällt mir schwer Medikamente runterzuschlucken.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die erste Stunde Tanzen in der Premium Class, die leider für 3 Wochen auch die letzte sein wird, weil mein Tanzpartner im Urlaub ist, morgen habe ich das Nachfeiern des Geburtstags der Besten bei uns eingeplant und Sonntag möchte ich meine Kekstorte beim nächsten Geburtstag zur Schau stellen und natürlich auch essen!

Donnerstag, 4. April 2013

Ein verspätetes Babygeschenk

Am 15.02. hat unser Tanzlehrerpärchen, das ich nun schon eine halbe Ewigkeit kenne, Nachwuchs bekommen und ich hatte mir vorgenommen, wie auch schon zur Hochzeit, etwas Kreatives zu verschenken. Da bot sich die Bestellung bei Buttinette geradezu an und ich habe mich am Abschlussballwochenende dann auch endlich mal damit beschäftigt.

Herausgekommen ist ein buntes Lätzchen mit "Traumtänzer" Schriftzug und rosa Rand, weil es ein kleines Mädchen ist. Dazu noch eine Grußkarte mit 3D Motiv, die ich irgendwann mal gebastelt hatte.



Damit die Eltern nicht leer ausgehen, habe ich für zwei der Black Bottom Cupcakes Schachteln gebastelt und diese darin verpackt.


Am Ende alles zusammen gepackt und mit einem Schleifenband versehen, sodass ich es beim Abschlussball überreichen konnte.


Die Stoffmalstifte werden sicherlich noch öfter zum Einsatz kommen, zumal ich mir unter anderem auch Topflappen und eine Schürze zum Bemalen mitbestellt habe :D