Mittwoch, 13. März 2013

Cookie Kalender Rezepte - 02 Schokoladen-Doppelcookies mit Cremefüllung

Mittlerweile haben wir schon wieder März und im Februar habe ich es aufgrund der Masterarbeit nicht geschafft, das monatliche Cookierezept auszuprobieren, was ich aber letzte Woche, trotz Konsumfastens,  nachgeholt habe. Zunächst einmal gibt es wieder die Vorgabe vom Rezeptkärtchen ;)


Man braucht:
Für die Cookies
150 g Mehl
85 g ungesüßtes Kakaoulver
1/2 TL Backnatron
1/4 TL Salz
75 g geschmolzene Butter - ich habe vegane Margarine genommen
150 g (hellbraunen) Zucker - ich habe ganz normalen genommen
1 großes Ei - ich habe dafür Eiersatz aus 2 EL Mehl, 1/2 TL Öl, 2 EL Wasser und 1/2 Tl Backpulver gemixt

Für die Cremefüllung
60 g weiche Butter - ich habe wieder Margarine genommen
170 g Puderzucker
55 g Kristallzucker
2 TL Vanilleextrakt
Speisefarben-Gel nach Wunsch - ich habe Pulver genommen

Und so geht's:

  1. Mehl, Kakaopulver, Backnatron und Salz vermischen. In einer anderen Schüssel Butter, Zucker und Ei mischen, danach die Mehlmischung hinzufügen und zu einem Teig verarbeiten.
  2. Teig halbieren und jede Portion zwischen Pergament-/Backpapier zwischen 4 und 6 mm dich ausrollen. Anschließend eine halbe Stunde ruhen lassen.
  3. Backofen auf 175°C vorheizen und Cookies von eta 5 cm Durchmesser ausstechen. Diese mit Abstand auf's Blech legen und die Teigreste erneut zum Ausstechen ausrollen. Evtl. noch einmal kurz ruhen lassen.
  4. Die Cookies 8-10 Minuten backen, bis sie fest sind und duften. Nach halber Backzeit das Blech drehen. Anschließend auf einem Rost auskühlen lassen.
  5. Die die Füllung die Butter/Margarine mit dem Mixer etwa 2 Minuten cremig schlagen. Nach und nach erst Puderzucker, dann Kristallzucker einrieseln lassen und unterrühren. Vanille ebenfalls unterrühren und nach Wunsch die Masse einfärben.
  6. Die Hälfte der Cookies mit etwa einem Esslöffel der Creme bestreichen und einen zweiten Cookie darauf setzen. Die Cookies sind so etwa 5 Tage haltbar und sollten möglichst in luftdichten Behältern aufbewahrt werden. Auch nicht verarbeitete Creme ist gekühlt etwa 5 Tage haltbar.

So sahen meine produzierten Kekse dann aus. Die Creme habe ich übrigens mit Pulver eingefärbt, so dass sie einen leichten lila Stich hatte, was man hier leider nicht so gut erkennt.


Vielleicht hat ja jetzt der ein oder andere Lust bekommen, das Rezept mal auszuprobieren, dann würde ich mich natürlich über einen kleinen Kommentar freuen;)

Kommentare:

  1. Danke nochmal für's vegan backen - war echt total lecker! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab ich doch gern gemacht :) und würd's auch wieder machen ;)

      Löschen