Sonntag, 20. Januar 2013

Things about your life #1 - Wünsche, Pläne & Ziele 2013


Vorhin habe ich bei der lieben Girl on Travel einen Post über die Aktion "Things about your life" gelesen, die Ina auf ihrem Blog ausgerufen hat. Jeden Monat gibt es ein Thema (die auch schon feststehen) und jede/r kann dazu am 20. einen Post veröffentlichen, in dem er/sie sich (kreativ) damit auseinander setzt. 


Die Idee fand ich gut, den Blog habe ich mir ein wenig angeguckt und auch für gut befunden (ich war durch Zufall irgendwann schon einmal drauf und habe etwas zu DIY gelesen) und versuche nun jeden Monat an diesem Projekt teilzunehmen, so dass ihr als Leser ein bisschen was über mich erfahren könnt - wie ich wohne, wisst ihr ja mittlerweile ganz gut ;)

Im Januar geht es um "Your Resolutions/ Wishes/ Plans/ Goals for 2013". Da ich kein Fan von guten Vorsätzen bin, habe ich mir auch dieses Jahr keine gemacht. Daher möchte ich lieber etwas über Wünsche, Pläne und Ziele schreiben, wobei ich alles in einer Liste zusammenschmeißen werde...

  • Studium beenden
  • endlich den großen Motorradführerschein machen
  • Europa Road Trip mit der Besten weiter planen und durchführen
  • knaxgurke in London besuchen und ein paar schöne Tage mit ihr verbringen
  • zum großen deutschsprachigen Bookcrossing Treffen nach Leipzig fahren 
  • mindestens einen Freizeitpark besuchen (am liebsten den Europa Park)
  • mindestens 1 Festival besuchen (die Karte für's Open Flair gab es bereits zu Weihnachten)
  • den Groupon Gutschein für den Klettergarten in Schneeverdingen einlösen und mit Freunden einen tollen Tag dort verbringen
  • meinen ersten T5er Klettercache (und noch einige mehr ;) ) eigenständig "bergen" und loggen
  • Gitarre spielen lernen so weit es eben geht
  • Mamas Nähmaschine "kidnappen" und Dinge selber machen
  • noch ein paar DIY Projekte starten und darüber berichten
  • jeden Monat mindestens 1 Rezept ausprobieren und darüber berichten (v. a. die Cookie Kalender Rezepte)
  • mehr lesen als im letzten Jahr
  • einen Job für den Übergang finden
  • das Sparbuch im Laufe des Jahres noch ein wenig füllen
  • weiterhin regelmäßig bloggen

Mal sehen, was am Jahresende aus all diesen Dingen geworden ist...

Vielleicht hat der ein oder andere ja auch Lust bekommen, an dieser Aktion teilzunehmen und nachträglich (oder gar heute noch) einen Beitrag zum Januarthema zu schreiben und auch in Zukunft daran teilzunehmen ;) Das Thema für Februar lautet übrigens "Your perfect Bed & Breakfast Day" - wer weiß, was mir dazu dann passendes einfällt, Zeit ist ja eigentlich genug ;)

Kommentare:

  1. Oh, Nähmaschine kidnappen und Dinge selber machen klingt gut. :) Ich empfehle an dieser Stelle für Anleitungen, Support & Co gerne nochmal natronundsoda.net, die auch bei mir schon einige Male Erwähnung gefunden haben. ;) (Und mich darfst du natürlich auch fragen. :P) Aber Vorsicht: das macht süchtig, vor allem auch das Stoffe kaufen! *auf die Berge schiel*

    Die Themenreihe find ich übrigens sehr interessant, da überlege ich doch glatt, auch nochmal schnell in die Tasten zu hauen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab ja schon das ein oder ander Teil für die Ratten genäht damals und meine Mama hat früher auch recht viel für uns selbst gemacht. Mal sehen, wie es dann läuft und vor allem, was sich so zaubern lässt...

      Löschen
  2. Sehr schöne Idee! Gefällt mir super. Die Umsetzung im Scrap-Styl bei Ina ist besonders cool. Allerdings kann ich das so kurzfristig so nicht umsetzen, zumal ich in meinem Blog immer noch keine Fotos hochladen kann :(. Mache mir aber trotzdem mal Gedanken zum Thema, wenn dann auch etwas verspätet ;).

    Ob nun Neujahrsvorsätze oder (Teil-)Ziele fürs Jahr, ist ja zweitrangig, wie man das Kind nun nennt und wann es geboren wird ;).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit den Fotos ist echt seltsam und ich hab keine Ahnung, warum das bei dir nicht geht. Ich hatte damit eigentlich nie Probleme... Sag Bescheid, wenn ich mir das mal angucken soll ;)

      Löschen
  3. Tolle Vorsätze hast du! Hoffentlich kannst du alles umsetzen.

    AntwortenLöschen