Montag, 15. Oktober 2012

Chocolate Snickers Cookies

Wie einige sicher bei Facebook bzw. hier mitbekommen haben, habe ich am Wochenende gebacken. Weil der Ofen eh von der besten Freundin genutzt wurde, die vegane Schokotatzen gemacht hat, habe ich mir auch ein Rezept zum Ausprobieren rausgesucht, nämlich die Chocolate Snickers Cookies aus der Lecker Bakery N° 1.


Man braucht:
150 g Zartbitterschokolade (ich hatte nur noch 100 g, dafür wurde etwas Milch hinzugefügt)
200 g Mini-Erdnuss-Karamell-Riegel
125 g weiche Butter
175 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei
200 g Mehl
1 TL Backpulver
1 EL Kakao

Und so geht's:
  1. Schokolade etwas zerkleinern und schmelzen, danach abkühlen lassen
  2. Schokoriegel grob hacken
  3. Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren. Erst Ei, dann geschmolzene Schokolade hinzufügen.
  4. Mehl, Backpuler und Kakao mischen, dann unter die Butter-Schoko-Mischung rühren und anschließend ca. 2/3 der Schokoriegel unter den Teig heben.
  5. Ofen vorheizen, zwei Bleche mit Backpapier auslegen und mit dem Löffel jeweils 8 Häufchen Teig mit Abstand darauf geben (die Cookies gehen beim Backen noch gut auseinander). Die restlichen Schokoriegelstücke auf den Cookies verteilen und ab in den Backofen damit.
  6. Ca. 10 Minuten backen, 5 Minuten auf dem Blech abkühlen lassen und danach zum Auskühlen auf ein Kuchengitter legen.



Die Cookies sind super lecker, schmecken ein wenig nach Karamell und Nuss und waren ruck zuck verteilt und aufgegessen. Ein einziger ist noch übrig, den ich später vielleicht noch essen werde :D


Kommentare:

  1. Jami die waren echt lecker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja - ich werde sie definitiv wieder machen :) Vielleicht schon am Mittwoch

      Löschen