Dienstag, 28. Februar 2012

Post aus...

Gestern kam eine Postkarte aus Moldawien, die 1.411 km zurückgelegt hat. 
Die Mischung aus Foto und Zeichnung ist mal was anderes.

Heute kam dann noch eine Karte aus Südkorea, die 8.478 km gereist ist.
Der Spruch dadrauf ist aufgrund nicht ausreichender Englischkenntenisse leider nur grob verständlich, aber der gute Wille zählt.




Sonntag, 26. Februar 2012

Life in a Week - 8 - 2012

Gelesen:
-Wenn ich zwischendurch motiviert war zu lesen, habe ich mir ein paar Seiten "Ein Bär im Betstuhl" vorgenommen. Die Kapitel sind meist recht kurz, wodurch man ab und zu mal eben eins einschieben kann.

-Für einen Unibericht stand zudem einiges an Fachliteratur auf dem Plan, wobei leider nicht alles so wirklich weitergeholfen hat...

Gesehen:
-Vom abendlichen TV Programm nicht gerade begeistert, gab es diese Woche immer wieder mal eine Folge Dr. House der dritten Staffel. Bin jetzt bei DVD 4 von 6 angekommen und habe davon die Hälfte gesehen. Fehlt also nicht mehr viel und es ist wieder eine Staffel geschafft.

Was sonst noch war:
-Das Praktikum läuft so vor sich hin, mal bin ich länger dort, mal weniger lang, mal hab ich mehr zu tun, mal weniger. Die Hälfte liegt jetzt auch schon hinter mir.

- Am Montag war ne kleine Shoppingrunde angesagt. Wenn das so weiter geht, wird das noch zur Gewohnheit mit den City-Montagen... Gekauft wurde auch wieder, zum Teil geplant, zum Teil spontan.

-Donnerstag stand noch ne Familiengeburstagsfeier auf dem Plan. Nichts wirklich spektakuläres, aber nett. Ich hab meine Familie meistens doch ganz gern :)

Post aus dem Erzgebirge

Eine liebe Freundin hat mir mal wieder eine Postkarte geschrieben, über deren Motiv sich meine Mutter heute Nachmittag, ach nee, mittlerweile ist es ja schon gestern Nachmittag, köstlich amüsiert hat, als sie sie mit der restlichen Post aus dem Breifkasten gefischt hat :D Aber seht selbst:




Kein Vergleich zu unserem Kater, der bei Schnee doch eher skeptisch aus der Wäsche schaut und bei der fiesen Kälte, die wir vor kurzem hatten auch nur für das Nötigste nach  draußen gegangen ist, wobei ich ihn komplett verstehen kann! Da konnte man bald froh sein, wenn man sich mit ner schönen heißen Tasse Tee Zuhause einkuscheln konnte...

Die Freundin schreibt übrigens, dass sie den Schnee genossen hat, da war die Karte einfach passend. Tja, da kann ich nur sagen: Welcher Schnee? Denn wirklich viel war hier davon eigentlich nicht zu sehen...

Dienstag, 21. Februar 2012

Post aus...

Letzte Woche gab es auch wieder Post. Zum einen in Form von Postkarten, aber auch in Form von Kartons, wovon ich aber noch berichten werde.



Die erste Postkarte kam am Freitag und zwar aus den Niederlanden. Sie legte eine Entfernung von 282 km zurück.


Auch in Vechta erwarteten mich zwei Postcrossing Karten, die während meiner Abwesenheit eingetroffen waren.


Eine vermutlich selbstgemachte Klappkarte aus Russland, die 8.092 km zurückgelegt hat...
 

und eine kunterbunte Karte aus Taiwan, die 9.251 km zurückgelegt hat.

Life in a Week - 7 - 2012

Diesmal mit gewaltiger Verspätung, was unter anderem an den technischen Problemen mit meinem Laptop liegt.

Gelesen:
-Ich habe es ENDLICH geschafft, "Das Drachentor" von Jenny-Mai nuyen auszulesen, was mir insgesamt echt gut gefallen hat. Meinen Kommentar dazu im Journal bei BookCrossing muss ich allerdings noch nachholen und ihr könnt ihn dann dort auch lesen.

- Außerdem habe ich ein neues Buch begonnen, das mich dann auch während der Zugfahrt gut unterhalten hat. Dabei handelt es sich um "Ein Bär im Betstuhl" von Arto Paasilinna.

Gesehen:
---

Was sonst noch war:
-Mittwoch hab ich der Didacta in Hannover einen Besuch abgestattet und war danach noch auf dem BookCrossing Treffen in Hannover.

-Freitag ging es nach Bremen, wo wir eigentlich zum Glasperlenspiel wollten, welches allerdings abgesagt und verschoben wurde, weil sich die Band einen Magen-Darm-Virus oder so eingefangen hatte. Haben dafür gequatscht und ein wenig SingStar gespielt, bevor ich mit dem letzten Zug nach Vechta gefahren bin

-Dort habe ich mich am Samstag 2 Kommilitoninen wegen einer gemeinsamen Ausarbeitung für die Uni getroffen, für die nun jeder seinen Teil zu erledigen hat, bevor wir uns nächste Woche wieder treffen.

-Und Sonntag hab ich für den Rosenmontag in der Schule gebacken (Käse-Schinken-Hörnchen) und ein paar Spiele vorbereitet.

Freitag, 17. Februar 2012

Freitagsfüller #151

 
 Schon wieder ist Freitag und somit Zeif für den Freitagsfüller von Barbara.

1. Karneval ist für mich nicht so wichtig.

2. Was das manchmal für Ausmaße annimmt isteher schockierend.

3. Unser Star für Baku ist eine Sendung, die ich nicht verfolgt habe.

4. Manchmal kann ich echt anstrengend sein aber ebenso lieb und pflegeleicht.

5. Ich hab noch nie ... tja, wenn mir da jetzt mal was einfallen würde

6. Ich habe noch 4 Wochen Praktikum mal sehen was daraus wird.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Glasperlenspiel Konzert in Bremen mit meiner besten Freundin, morgen habe ich ein Treffen zur Besprechung von Unikram geplant und Sonntag möchte ich einfach mal sehen, was kommt!

Sonntag, 12. Februar 2012

Life in a Week - 6 - 2012

Gelesen:
-Hier und da mal ein paar Seiten im "Drachentor", aber wirklich vorwärts gekommen bin ich irgendwie nicht. Freitag und Sonntag stehen Zugfahrten an, das passt sich gut zum Lesen.

Gesehen:
-Am Mittwoch war ich mit einem ehemaligen Mitschüler in "The Descendants". Ein echt gut gemachter Film mit zum Teil ziemlich sarkastischen Sprüchen, ein paar Lachern aber auch traurigen Szenen, der uns beiden gut gefallen hat.

Was sonst noch war:
-Montag hab ich mein 6wöchiges Praktikum in einer nahegelegenen Grundschule angefangen. Die erste Woche lief echt gut und ich fühle mich dort auch gut aufgehoben. Die Kinder sind nett und das Kollegium hat mich ebenso nett aufgenommen. Mir wurden auch Angebote gemacht, dass ich mir gern mal bei jemand anderen den Unterricht angucken kommen darf - ich muss nur vorher Bescheid sagen.

-Am Nachmittag war ich nach Langem mal wieder in der Stadt, Bücher in die Bibliothek bringen und dann ein bisschen bummeln. Eingekauft wurde natürlich auch etwas ;) [<- Nachtrag]

-Am Freitag war ich dann mal wieder auf dem Braunschweiger BookCrossing Treffen und trotz kleiner Runde von insgesamt 5 Leuten war es ein schöner, interessanter und informativer Abend. BookCrosser haben eben ganz verschiedene Spezialgebiete, mit denen sie sich auskennen, da kriegt man immer wieder mal was neues mit.

Freitag, 10. Februar 2012

Freitagsfüller # 150

Es ist Freitag und somit Zeit für Barbaras Freitagsfüller. Wer auch mitmachen möchte, schaut einfach mal auf scrap-impulse vorbei...


1.  Momentan verhindert  das kalte Wetter, dass ich mit dem Fahrrad zu meiner Praktikumsschule fahre.

2.  Ich ziehe ein zusätzliches Paar Wollsocken an gegen kalte Füße.

3.  Am liebsten wäre ich heute schon beim Kettcar Konzert und nicht erst im März.

4.  Diese fiesen Minustemperaturen, muss das denn sein?

5.  Ich bin dankbar dafür, dass es Familie und Freunden soweit gut geht.

6.  Das neue Kettcar Album würde ich mir wünschen, wenn ich morgen Geburtstag hätte.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf auf meine Kuscheldecke, morgen habe ich Unikram geplant und Sonntag möchte ich wieder etwas lesen!

Donnerstag, 9. Februar 2012

Post vom Grand Hotel van Cleef

Am Montag bestellt, lag heute Mittag als ich nach Hause kam der Umschlag auch schon auf der Treppe.


Drin waren Konzerttickets für Kettcar, die übrigens gerade im 1Live Livestream mit einem Akustik-Set zum neuen Album zu sehen sind und dazu noch ein Flyer.
Eine Vinyl  Single von Thees Uhlmann, ein Fest van Cleef 2010 und ein Kettcar Poster, sowie ein Stoffbeutel vom Fest van Cleef 2011 als kleines Bonusgeschenk wegen der großen Gesamtsumme.


Ich freu mich natürlich auf das neue Album, das morgen rauskommt und auf das Konzert im März und bin gespannt, wie das alles so wird...

Sonntag, 5. Februar 2012

Life in a Week - 5 - 2012

Gelesen:
-Diese Woche habe ich es endlich geschafft Trostpflaster von Anne Hertz auszulesen. Meine Meinung dazu könnt ihr im Journal des Buches auf BookCrossing lesen, wenn ihr wollt. Ein typisches Frauenbuch, wie man es eben von Anne Hertz kennt ;)

-Gleich werde ich mich mit dem Drachentor ins Bett begeben und noch ein wenig darin weiterlesen, damit ich das Buch auch endlich mal beenden kann...

Gesehen:
-Am Montag war ich noch einmal in "Offroad". Diesmal zusammen mit meinem Bruder und seiner Freundin, die vor hatten ins Kino zu gehen und gefragt hatten, ob ich mitkommen würde. Da die Wahl dann auch diesen Film fiel und ich zudem meine Bonuskarte vom Kino voll hatte, sodass ich einmal umsonst ins Kino konnte, bin ich mitgekommen und hab gleich mal den Fahrer gespielt.

Was sonst noch war:
-Am Mittwoch war ich zusammen mit meiner Mutter bei Ikea, um mir einmal in Ruhe ein paar Möbel anzugucken, die ich in letzter Zeit auf der Website entdeckt hatte. Schließlich steht in diesem Jahr noch ein Umzug an, wenn ich im Sommer die WG verlasse...

-Am Freitag hab ich mich dann auch mal bei meiner Praktikumsschule persönlich vorgestellt und wurde nett empfangen. Leider war meine Mentorin krank, so dass ich nur mit der Schulleiterin reden konnte, aber wir trafen im Lehrerzimmer noch auf 2 Kolleginen, mit denen wir uns noch eine Weile unterhielten. Ich sehe den 6 Wochen positiv entgegen und bin gespannt, wie der Start morgen läuft...

-Freitagabend hab ich mich dann noch mit einem ehemaligen Mitschüler und Freunden von ihm zum Bowling getroffen, was wirklich Spaß gemacht hat. Wir haben uns beide keine Punkte geschenkt und ein Kopf-an-Kopf-Rennen abgeliefert, was die Punkte angeht. Letztendlich haben wir beide ein Spiel gewonnen und sind danach noch nett was trinken gegangen.

-Eine nicht so tolle Nachricht diese Woche war die Tourverlegung der Donots, wodurch unsere ganze Planung für den Trip nach Köln im März über den Haufen geworfen wurde. Zudem kann ich am neuen Termin nicht und für einen Tag nach Köln zu fahren würde sich auch nicht wirklich lohnen. Wir werden also die Tickets zurückgeben und gucken, dass wir für den neuen Termin in Hannover noch welche bekommen...

Samstag, 4. Februar 2012

Post aus...

den Niederlanden.

Diesmal ein selbstfotografiertes Motiv am Strand - steht zumindest auf der Karte ;)

Freitag, 3. Februar 2012

Freitagsfüller # 149


1.  Bei dieser Kälte heißt es sich warm anziehen.

2.  Mein erstes Master Semester ist nun quasi schon vorbei.

3.  Facebook ist recht praktisch, um mit anderen Leuten in Kontakt zu bleiben.

4.  Erstmal genug organisiert für heute.

5.  Keine Sorge, die Temperaturen überleben wir auch ;).

6.  Manchmal hat man es nicht einfach mit mir.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Bowling mit einem ehemaligen Schulfreund, morgen habe ich einen Cocktailabend in der Stadt geplant und Sonntag möchte ich einfach noch mal entspannen und gemütlich lesen bevor das Prakrikum losgeht!

Mittwoch, 1. Februar 2012

Post aus...

Heute kamen schon wieder 2 Postkarten für mich an.

Eine aus Großbritanien

und eine aus den USA, genauer gesagt aus Kansas.